By Isaac Marks (auth.), Patrizia Winter (eds.)

Angst zu haben, ist in vielen Situationen ganz common. Doch wenn Ängste anfangen, das Alltagsleben zu beeinträchtigen, sollte guy etwas dagegen tun. Wer - aus persönlicher Betroffenheit, als Freund oder als Familienangehöriger - nach Informationen über Ängste sucht, findet in diesem Buch alles Wissenswerte über ihre Ursachen, Erscheinungsformen und Behandlungsmöglichkeiten. Die Spinnenphobie taucht ebenso auf wie die Platz- und Höhenangst, Waschzwänge aus Angst vor Infektionen, Schul- und Prüfungsängste und viele mehr. Isaac Marks zeigt, daß nicht immer professionelle Hilfe nötig ist, wenn Ängste zur final werden. Sein Selbsthilfeprogramm führt die Betroffenen in fünf Schritten zur Bewältigung der Angst.

Show description

Read Online or Download Ängste: Verstehen und bewältigen PDF

Similar german_12 books

Wirkungssteigerung der Strahlentherapie maligner Tumoren

Das Buch enthält neuere Erkenntnisse zum Thema "Wirkungssteigerung der Strahlentherapie maligner Tumoren", die anläßlich der 600-Jahrfeier der Universität Heidelberg im Rahmen eines von der Universitäts-Strahlenklinik veranstalteten Symposiums vorgestellt wurden. Internationale Experten behandeln in ihren Vorträgen biologische und klinische Aspekte der Strahlentherapie und stellen neue Verfahren, wie die stereotaktische Einzeittherapie und die Therapie mit Protonen und Neutronen vor.

Handbuch Interorganisationssysteme: Anwendungen für die Waren- und Finanzlogistik

Dipl. -Kfm. Rainer Alt und lic. oec. HSG Ivo Cathomen sind Wissenschaftliche Mitarbeiter am Kompetenzzentrum Elektronische Märkte des Instituts für Wirtschaftsinformatik der Hochschule St. Gallen.

Additional info for Ängste: Verstehen und bewältigen

Example text

Von einem fruhen Alter an betonen 34 Kinder in ihren Zeichnungen die Augen. Starrende Augen konnen bei entsprechend empfindlichen Erwachsenen einen derart negativen Gefuhlszustand auslosen, dag das Angeschautwerden einen ernstzunehmenden Ausloser fur soziale Phobien und Lampenfieber darstellt. Schauspieler, Redner und sogar erfahrene Politiker haben haufig Lampenfieber. Hohenangst Bei Erwachsenen besteht die Hohenangst, die sich schon beim Kleinkind zeigt, weiter. Viele von uns haben an einem Abgrund stehend - schon den Drang verspurt, sich herabzusturzen, wovon sie nur der schutzende Gegenreflex, schnell zuruckzutreten, abhielt.

Die groRere Angst bei jungeren Sterbepatienten mag zum Teil eine Folge der Umstande sein, unter denen das Sterben sich hier anbahnt. Anhaltende Schmerzen, Ubelkeit, Erbrechen und Atemnot konnen fur den Sterbenden auRerordentlich belastend sein, und diese Krankheitserscheinungen treten haufiger bei jungeren Erwachsenen auf, bei denen die Erkrankung von langerer zeitlicher Dauer und mit groRerem physischem Leiden verbunden ist als bei Alteren. Trotzdem ist das Sterben haufig ein wirklich angenehmer Vorgang.

Solange ich denken kann, war es mir absolut unmoglich, Samt anzufassen. Meine Mutter erzahlte mir, daB sie mir - als ich etwa drei Jahre alt war - ein htibsches blaues Samtkleidchen genaht hatte, weil solche Samtkleider mit weiBen Spitzenkragen und Manschetten damals gerade der letzte Schrei waren. Vor dem Fest wurde ich dann, wie es sich gehorte, in dieses Modell gesteckt, aber zum Entsetzen meiner Mutter stand ich dann da mit geballten Fausten und abgespreizten Armen und sagte nur: >Es ist ekelhaft<.

Download PDF sample

Download Ängste: Verstehen und bewältigen by Isaac Marks (auth.), Patrizia Winter (eds.) PDF
Rated 4.16 of 5 – based on 35 votes