By Prof. Dr. Volker Drosse, Prof. Dr. Ulrich Vossebein (auth.)

Prof. Dr. Volker Drosse ist Fachleiter für Controlling und Rechnungswesen
an der FOM in Essen.
Prof. Dr. Ulrich Vossebein lehrt Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und advertising an der Fachhochschule Gießen-Friedberg und ist Unternehmensberater in den Bereichen Qualitätsmanagement und strategisches Marketing.

Show description

Read or Download Allgemeine Betriebswirtschaftslehre: Intensivtraining PDF

Best german_12 books

Wirkungssteigerung der Strahlentherapie maligner Tumoren

Das Buch enthält neuere Erkenntnisse zum Thema "Wirkungssteigerung der Strahlentherapie maligner Tumoren", die anläßlich der 600-Jahrfeier der Universität Heidelberg im Rahmen eines von der Universitäts-Strahlenklinik veranstalteten Symposiums vorgestellt wurden. Internationale Experten behandeln in ihren Vorträgen biologische und klinische Aspekte der Strahlentherapie und stellen neue Verfahren, wie die stereotaktische Einzeittherapie und die Therapie mit Protonen und Neutronen vor.

Handbuch Interorganisationssysteme: Anwendungen für die Waren- und Finanzlogistik

Dipl. -Kfm. Rainer Alt und lic. oec. HSG Ivo Cathomen sind Wissenschaftliche Mitarbeiter am Kompetenzzentrum Elektronische Märkte des Instituts für Wirtschaftsinformatik der Hochschule St. Gallen.

Additional info for Allgemeine Betriebswirtschaftslehre: Intensivtraining

Example text

Auch wenn bei diesem Verfahren deutlich wird, dass das eigene Unternehmen bestimmte Starken gegentiber der Konkurrenz aufweist, muss vor der endgtiltigen Zielfestlegung eine Kundenbefragung durchgeftihrt werden, urn die Bereiche zu intensivieren, die fUr die potenziellen Kunden kaufentscheidend sind. Dies konnte, je nach Branche, zum Beispiel die Produktqualitat, die Flexibilitat der Produktion oder die Liefertreue sein. Neben den bereits aufgezeigten Einflussfaktoren auf die Zielformulierung eines Unternehmens, mtissen weiterhin Anforderungen berticksichtigt werden, die von der Gesellschaft gestellt werden.

Hierdurch kann man die Vorteile der beiden beschriebenen Altemativen nutzen, ohne die vollen Risiken tragen zu mussen. Die Wachstumsmoglichkeiten bei dieser Vorgehensweise sind allerdings beschrankt, da man sich von Anfang an nur auf einen Teilmarkt spezialisiert. 8: Nischenanbieter Beispiele fur Nischenanbieter sind Fluggesellschaften, die nur eine bestimmte Anzahl von Flughafen anfliegen, Subaru, die sich nur im Segment der allradgetriebenen Fahrzeuge am Markt prasentieren oder auch Spezialfirmen im Investitionsguterbereich, die sich auf eine bestimmte Arbeitsleistung spezialisiert haben.

Auch wenn auf den ersten Blick die Ziele ErhOhung des Gewinns bzw. Senkung der Kosten ahnlich erscheinen, ergeben sich bei der Durchsetzung deutlich unterschiedliche Strategien. 1st die Reduzierung der Kosten eindeutig ausgerichtet, kann man eine Gewinnerhohung auf zwei unterschiedlichen Wegen erreichen. Zum einen gelingt dies durch die Reduktion der Kosten, auf der anderen Seite kann man aber auch versuchen, den Umsatz zu steigern (Gewinn = Umsatz - Kosten). Die Leistungsziele beziehen sich im Gegensatz zu den beiden anderen Zielgruppen mehr auf die Fahigkeiten des Unternehmens im Vergleich zur Konkurrenz.

Download PDF sample

Download Allgemeine Betriebswirtschaftslehre: Intensivtraining by Prof. Dr. Volker Drosse, Prof. Dr. Ulrich Vossebein (auth.) PDF
Rated 4.22 of 5 – based on 32 votes