By Christian Frederic Dechene

Show description

Read or Download Abwechslungsbedurfnisses und Werbewirkung. Theoretische Uberlegungen und experimentelle Prufung PDF

Similar german books

Hochspannungstechnik: Grundlagen - Technologie - Anwendungen (VDI-Buch) (German Edition)

Dieses Buch bietet eine geschlossene Darstellung von den theoretischen Grundlagen über die modernen Technologien bis zu den praktischen Anwendungen der Hochspannungstechnik. Die Gliederung orientiert sich an den Fragestellungen der beruflichen Praxis. Aufgabe der Hochspannungstechnik ist die Beherrschung hoher elektrischer Feldstärken in allen technischen Anwendungen.

Extra info for Abwechslungsbedurfnisses und Werbewirkung. Theoretische Uberlegungen und experimentelle Prufung

Example text

139 Grunds~tzlich lassen sich die vorgestellten Erkl~rungsans~itze danach unterscheiden, ob sie das Ph~inomen auf der Produkt-140 oder auf der Attributebene 141 zu erkl~ren versuchen. Dabei liegt beiden Richtungen die gemeinsame Annahme zugrunde, dass durch wiederholten Konsum eines Eigenschaftsb(Jndels bzw. einzelner Eigenschaften eine (attributbezogene) S~ttigung bzw. LangeweUe auftreten, welche die Wahrscheinlichkeit einer Wiederwahl schm~lern. 142 Mitunter wird auch die Auffassung vertreten, dass Produkte lediglich in ihrem Zusammenspiel der komplexen Bedarfsstruktur von Individuen gerecht werden k0nnen.

185. 118Vgl. van Trijp/Steenkamp(1992). Exploratives Konsumentenverhalten 31 zwangsl~ufig versp0ren mQsse. Somit ist der Geltungsbereich der VARSEEK-Skala noch spezifischer als der Fokus der EAP-Skala, welche auf alle Produktklassen des Konsumg0terbereichs sinnvoll anwendbar erscheint. Die VARSEEK-Scale gleicht der EAP-Skala insofern, als deren Statements gleichermal~en auf vertraute sowie auf unbekannte Produkte Bezug nehmen. Bisherige empirische Befunde zum VSB bei Lebensmittelprodukten deuten auf eine 0berlegene Erkl~irungskraft der VARSEEK-Skala im Vergleich zu etablierten Indikatoren des optimalen Stimulationslevels hin.

Garlington/Shimota(1964). 76Vgl. Pearson (1970). ~7Eine detaillierte Beschreibung der g~ngigsten Skalen sowie ein 0berblick (Jberempirische Anwendungen findet sich bei Wahlers/Etzel (1990) sowie Steenkamp/Baumgartner(1992). 22 Theoretische Grundlagen zur Stimulationssuche yon Individuen Aut~rlJahr ~: ,, Garlington/Shimota (1964) ,,need for variation in one's stimulus input in order to maintain optimal functioning" Change Seeker Index Mehrabian/Russel (1973) ,,preferred arousal level" Arousal Seeking Tendency Pearson (1970) ,tendency to approach versus a tendency to avoid novel experiences" Novelty Experiencing Scale Zuckermann et al.

Download PDF sample

Download Abwechslungsbedurfnisses und Werbewirkung. Theoretische by Christian Frederic Dechene PDF
Rated 4.43 of 5 – based on 50 votes