By Springer Fachmedien Wiesbaden

Vom Akkreditiv über non-stop associated payment, Forfaitierung und Lorokonto bis zum Zinstender: Die Sprache der Bankwirtschaft zeichnet sich durch unzählige Fachbegriffe aus. Einen ersten schnellen Überblick verschafft das vorliegende Nachschlagewerk. Anhand von 250 übersichtlichen Schlüsselbegriffen werden die Grundkonzepte der Bankwirtschaft erläutert. Die Erklärungen sind kompakt und verständlich formuliert und bieten somit Basiswissen für alle, die einen schnellen Einstieg in die Thematik suchen, sich für bankwirtschaftliche Fragen interessieren oder ihr vorhandenes Wissen auffrischen möchten.

Show description

Read Online or Download 250 Keywords Bankwirtschaft: Grundwissen für Fach- und Führungskräfte PDF

Similar german_15 books

Akquisition - Auftrag - Profit: Wie Sie Kunden und Projekte mit Ihren Lösungen gewinnen

Erfolgreiches Akquirieren ist mehr als Verkaufen. Akquisition setzt immer die Wertschätzung des Kunden voraus und den Willen, ihm einen fassbaren, echten Nutzen zu bieten. Genau darum geht es in diesem Buch. Wolf W. Lasko zeigt anschaulich und praxisnah, wie Sie Kunden und Projekte mit Ihren Lösungen gewinnen können.

Repetitorium zur Kosten- und Leistungsrechnung: Systematisierte Übungsmaterialien mit Lösungen

In insgesamt fünf thematisch geordneten Lerneinheiten können die Grundlagen der Kosten- und Leistungsrechnung aktiv wiederholt und geübt werden. Zahlreiche Zusatzmaterialien für Studenten und Dozenten im Download-Bereich zum Buch.

Cash Flow Management: Wie Unternehmen langfristig Liquidität und Rentabilität sichern

Wenn in einem Unternehmen money stream administration betrieben werden soll, gilt es zu­ nächst zu klären, used to be überhaupt ein money circulation ist. In Lexika, in Wirtschaftszeitungen oder auch von Banken werden unterschiedlichste Definitionen genutzt, um zu beschrei­ ben, was once unter funds circulate zu verstehen ist. Unabhängig von Definitionen hat money stream zwei Bedeutungsebenen.

Reichtumsförderung statt Armutsbekämpfung: Eine sozial- und steuerpolitische Halbzeitbilanz der Großen Koalition

Christoph Butterwegge zeigt am Beispiel des Rentenpaketes, der Mindestlohngesetzgebung und der jüngsten Erbschaftsteuerreform zugunsten von Firmenerben, dass die Regierungspraxis der three. Großen Koalition aus CDU, CSU und SPD bis zur Hälfte der laufenden Legislaturperiode weder geeignet conflict, die Armut zu lindern, noch das challenge der sozialen Polarisierung zu lösen.

Additional info for 250 Keywords Bankwirtschaft: Grundwissen für Fach- und Führungskräfte

Sample text

A. die Schaffung des TARGET-Systems durch das Europäische System der Zentralbanken (ESZB) und das paneuropäische Individualzahlungssystem Euro1 der EBA trieben diese Entwicklung voran. 67 Europäisches System der Zentralbanken (ESZB) Während im Individualzahlungsverkehr sich recht rasch ein europäischer Zahlungsverkehrsraum herausgebildet hat, kam dieser Harmonierungsprozess im grenzüberschreitenden Massenzahlungsverkehr nur sehr mühsam voran. Im Anschluss an die EU-Preisverordnung und die sogenannte SEPA-Verordnung intensivierte das europäische Kreditgewerbe seine Bemühungen zur Erreichung der Single Euro Payments Area (SEPA) und führte SEPA im Februar 2014 ein.

Der EZB-Rat bestimmt insbesondere über die Geldpolitik des Eurosystems. In Reaktion auf die Finanz- und Staatsschuldenkrise wurde der EZB im Jahre 2012 eine führende Rolle in der europäischen Bankenaufsicht zugeteilt. Europäischer Zahlungsverkehr Im Zuge der europäischen Integration - hauptsächlich mit Beginn der Europäischen Währungsunion 1999 - hat sich in der EU ein eigener Europäischer Zahlungsverkehr entwickelt. a. die Schaffung des TARGET-Systems durch das Europäische System der Zentralbanken (ESZB) und das paneuropäische Individualzahlungssystem Euro1 der EBA trieben diese Entwicklung voran.

Barzahlung Zahlungsform, bei der der Schuldner dem Gläubiger Bargeld übergibt. Mit der Übergabe der Zahlungsmittel ist die Verpflichtung gegenüber dem Gläubiger erfüllt. Zur Barzahlung rechnen: (1) Direkte Übergabe von Bargeld, (2) Bargeldversand mittels Wertbrief, (3) Postanweisung, (4) Wechsel, die bar eingelöst werden. Vielfach ist in Zahlungsbedingungen bei Barzahlung Kassakonto oder Diskont vorgesehen. 31 Bestätigter Scheck Belegloser Scheckeinzug (BSE) In den vergangenen Jahren wurde die Abwicklung des Scheckeinzugs in Deutschland durch gemeinsame Anstrengungen des Kreditgewerbes und der Deutschen Bundesbank kontinuierlich verbessert und rationeller gestaltet.

Download PDF sample

Download 250 Keywords Bankwirtschaft: Grundwissen für Fach- und by Springer Fachmedien Wiesbaden PDF
Rated 4.94 of 5 – based on 49 votes